Matthias Hösch – Fotograf & Forchheimshots Initiator

“Wir freuen uns richtig auf den diesjährigen Contest vom 1.3. bis 15.10.21 und vor allem auf die vielen neuen Eindrücke unserer Heimat. Also, schnapp dir deine Kamera oder dein Smartphone und geh auf Bilderjagd. Poste dein Foto mit dem Hashtag #forchheimshots21 auf Instagram und schon bist du im Rennen um die 100 besten Bilder für die Ausstellung in der Stabü!”

Der FORCHHEIMer Fotowettbewerb läuft vom 1. März bis 15. Oktober 2021

Das Warten für Fotofans und Blickwinkel-Entdecker*innen aus Forchheim und Umgebung hat endlich ein Ende: Am 1. März startete offiziell die 4. Runde des Forchheimer Instagram-Wettbewerbs Forchheimshots.

Ob mit Smartphone, Digicam oder Profi-Equipment: Vom 1. März bis 15. Oktober 2021 sind Fotofans aufgerufen, loszuziehen und die schönsten Ecken aus Stadt und Landkreis Forchheim in Bildern einzufangen. Um am Wettbewerb teilzunehmen, posten sie diese mit dem Hashtag #forchheimshots21 auf Instagram.

 

Neue Jury wählt die besten Bilder

Damit sind ihre Aufnahmen automatisch im Rennen um die 100 besten Fotos, die die Forchheimshots Jury für die Ausstellung in der Stadtbücherei Forchheim auswählen wird. Vor dieser Herausforderung stehen diesmal die Forchheimer City Managerin Elena Büttner, die Fotografin Lisa Doneff aus Weingarts und Torsten Gugg, der Gewinner von #forchheimshots19.

Ausstellung in der Stadtbücherei

Die Ausstellung startet mit der Vernissage am 10. November 2021 und steht den Besucher*innen zu den regulären Öffnungszeiten der Stabü bis zum 8. Februar 2022 offen. Wie in den Jahren zuvor können die Gäste vor Ort für ihr(e) Lieblingsfoto(s) abstimmen. Die Fotograf*innen der Bilder mit den meisten Stimmen werden am Ende der Ausstellung geehrt und dürfen sich über großzügige Preise der Forchheimshots Sponsor*innen freuen:

  • Platz 1: 250 €, gestiftet von Elena Büttner, Citymanagerin
  • Platz 2: 150 €, gestiftet von Henry Freisinger, Ingenieurbüro Freisinger
  • Platz 3: 100 €, gestiftet von Sebastian Hösch, Jugendbeauftragter der Stadt Forchheim

Alle Besucher*innen, die abgestimmt haben, sind automatisch im Lostopf für tolle Sachpreise. Das Citymanagement und die Tourist-Information unterstützen Forchheimshots in Sachen Werbemaßnahmen. Nico Cieslar, der das Projekt von Anfang an begeistert verfolgt und begleitet:

„Diese tollen Eindrücke von Forchheim bekommen wir zum Großteil nur zu sehen, weil es den Forchheimshots Wettbewerb gibt. Er animiert die Menschen, rauszugehen, Eindrücke Ihrer Heimat einzufangen und diese öffentlich zu teilen. Sie bekommen dadurch die Aufmerksamkeit, die sie verdient haben. Und noch dazu zeigen wir auf diese Weise der Welt, wie schön unser Forchheim ist.“

Spannende Instawalks

Um Inspiration für neue Fotoideen zu bekommen und sich auch abseits von Instagram zu vernetzen, organisiert das Forchheimshots Team jedes Jahr die sogenannten Instawalks. Diese Fotospaziergänge führen die Teilnehmer*innen zu spannenden Locations und bringen Fotofans aus nah und fern zusammen. So ging es in den vergangenen Jahren zum Fotografieren in die Forchheimer Unterwelt, auf’s Annafest, in den Erlebnispark Schloß Thurn, zu den Forchheimer Brauereien, zur Fränkischen Fliegerschule am Feuerstein oder auf eine Fahrt mit der Dampfbahn Fränkische Schweiz.

Auch für 2021 sind wieder Fotospaziergänge geplant. „Natürlich können wir heute noch nicht genau sagen, ob und wann die Walks stattfinden können. Aber wir sind zuversichtlich, dass wir auch 2021 offline miteinander auf Bilderjagd gehen können“, sagt Forchheimshots Initiator Matthias Hösch. Sobald Termine für die Instawalks feststehen, werden diese auf den Social Media Kanälen bekanntgegeben.

Verstärkung für Forchheimshots

Seit Matthias Hösch den Instagram Contest für Forchheim 2016 ins Leben gerufen hat, ist die Community stetig gewachsen. Und auch das Forchheimshots Team freut sich 2021 über Verstärkung: Die Forchheimer Fotografen Andreas Hellmann und Lisa Doneff unterstützen das Team in Sachen Social Media, der Hobbyfotograf Jörg Kubas kümmert sich mit um die Organisation der Instawalks und Ausstellung.

„Wir von Forchheimshots sind wie eine kleine Familie. Es macht einfach Spaß, gemeinsam coole Projekte auszutüfteln und unsere Leidenschaft mit der Community zu teilen. Wir sind sehr dankbar für alle, die dieses ehrenamtliche Projekt neben Job und Familie unterstützen – sei es finanziell oder mit ihrer Zeit und ihren Ideen“, sagt Matthias Hösch.